Digitaler Winkelsucher mit Fernauslöser für Spiegelreflexkameras

Nachdem der Hersteller bereits im Mai dieses Jahres den ersten, fest an der Kamera zu montierenden Zigview herausgebracht hatte. Wurde nun mit dem Zigview S2 eine mobile Variante nachgelegt.

Der Zigview S2 erlaubt das Betrachten des Sucherbildes, ohne dass man direkt hinter der Kamera stehen muss. Am Sucher der Kamera ist ein CMOS-Sensor angebracht, der das Sucherbild abtastet. Das 2,5-Zoll-TFT Display kann durch eine Kabelverbindung 10 Meter von der Kamera entfernt gehalten werden und ist mit einem Fernauslöser mit optionaler Intervall-Funktion ausgestattet. So lassen sich kontrollierte Aufnahmen beispielsweise über Kopf oder in Hüfthöhe machen.

zigview

Das Gerät kann außerdem auch direkt am Sucher angedockt werden. Der S2 kann an Nikon-,- Fuji- und Canon-Kameras gesteckt werden. Adapter für Konica-Minolta (Sony) und Pentax kann man zusätzlich erwerben.

Während die erste “stationäre” Version des Zigview für ca. 190 Euro zu haben ist, wird man für das Zigview S2 ca. 370 Euro berappen müssen.
Weitere Informationen gibt es beim britischen Importeur Intro2020.


Verwandte Artikel

Einen Kommentar schreiben





Du kannst HTML-Tags benutzen. Gravatare werden unterstützt.



 
TopBlogs.de blogoscoop